the man with the blue jeans

Hallo ihr Deutschen! Erstmal vielen Dank für die Lobe über meinen Blog. Freut mich, dass er euch gefällt und ihr meine Erlebnisse verfolgt (:

Hier kommt so langsam die Dawson County Fair in Bewegung. Ich bin schon gespannt was mich da die kommende Woche so erwartet. Gestern und heute hatte ich schon eine kleine Kostprobe…

Gestern fanden die Feeder Calf Wettbewerbe statt. Teilnehmen können 4-H Mitglieder (zwischen 8 und 19 Jahren) mit ihren Kälbern. Ein paar jüngere Kinder haben allerdings auch schon mit ihren mutterlosen, mit der Flasche aufgezogenen Kälbern teilgenommen.

Bewertet wird, wie gut die Kinder ihre Kälber präsentieren können. Die Vorder- und Hinterbeine müssen parallel zueinander stehen. Der Kopf des Kalbes muss oben bleiben und sie müssen sich gut führen lassen. Dann wird das Aussehen der Kälber bewertet. Ob es gute Beef Cattle werden könnten und natürlich muss jedes Haar richtig liegen. Am liebsten haben die Jury komplett schwarze Kälber bzw. einfarbige Kälber. Es nehmen aber auch Kids mit 2 farbigen Kälbern teil und natürlich können auch diese gut abschneiden. Die Kinder bekommen dann eine Schleife. Je nachdem wie gut sie waren bekommen sie Lila, Blau Rot oder Weiß. Lila (beste) wurde sehr oft vergeben und weiß (schlechteste) wird beim Livestock so gut wie nie vergeben. Manchmal wird weiß bei den Hühnern vergeben, wenn die Federn nicht schön sind. Barb meinte aber, dass das auch immer weniger wird, weil die Leute nicht wollen, dass die Kinder sich schlecht fühlen.

Auf dem Bild unten sieht man die 4H-Kids mit ihren Schleifen hinten in der Hosentasche:
Barb und Don haben sich den Tag über darum gekümmert, dass genug Fotos geschossen wurden 😉 :Barb wollte mir dann einen Mann zeigen, der irgendwie wichtig ist. Ich hab leider vergessen was er ist, da ich viel zu sehr mit suchen und lachen beschäftigt war… Warum?… Naja, Barb meinte „Look at the man with the blue jeans“ und ich hab in der Halle herum geguckt und nahezu JEDER Mann hatte eine blaue Jeans an. Danke Barb 😀 Das hat mir den Tag versüßt. Anhand der schwarzen Cappi (Was Barb beim zweiten Versuch, mir den Mann zu zeigen, benutzt hat) hab ich ihn dann aber doch noch zwischen all den Männern mit den blauen Jeans erkannt 😉

Heute morgen bin ich dann mit Cicely in die Kirche gegangen und ich muss sagen: Es war wirklich mal garnicht so schlecht! Es ging schnell rum und wir haben echt ganz coole moderne Lieder gesungen! Hätt ich ja nie gedacht. Und ich konnte dem Pfarrer ausnahmsweise mal bei der Predigt folgen! Wie ich auch schon in der anderen Gemeinde festgestellt hab, versuchen die amerikanischen Kirchen sich etwas modern zu halten. In meiner momentanen Kirche hängen 2 Flachbildschirme, wo gezeigt wird was der Pfarrer sagt und wenn wir singen wird die Musik über Lautsprecher (mit Sänger) wieder gegeneb, der Text wird auf den Bildschirmen gezeigt und gleichzeitig sind tolle Bilder zusehen. Heute haben wir ein Lied gesungen wo ich sogar einige Bilder aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich gesehen hab. Vielleicht ist genau diese Moderne der Grund dafür, warum hier nahezu alle Leute in die Kirche gehen und in Deutschland nur sehr wenige junge Leute in der Kirche zu sehen sind. Ein weiterer Pluspunkt bei dieser Kirche:

Morgens um halb 9 findet der altmodische Gottesdienst für die älteren Leute statt und um 11 Uhr findet der moderne Gottesdienst statt. Das heißt die feierlaunischen Jugendlichen können ersteinmal ausschlafen und gehen dann trotzdem noch zur Kirche 😉

Nach der Kirche hat die ganze Familie auf der Fair Mittag gegessen, Cicely ist dann zur Arbeit ins Schwimmbad gefahren und Don und Barb haben noch ein paar Fotos geschossen. Heute fand, während Cicely und ich in der Kirche waren, der Shooting Sports Wettbewerb statt. Dh viele kleine Kinder mit Gewehren und Pfeil und Bogen. Schade dass ich nicht vorher wusste, dass das direkt dann ist, wenn wir in der Kirche sitzen. Vielleicht hätte ich mir doch nochmal den altmodischen Gottesdienst früh am Morgen angetan 😉

Naja, jetzt sind wir wieder Zuhause und heute Abend findet ein 4H-Picknick hier im Haus statt. Höhepunkt: „International 4-H Youth Exchange delegate Chiara Wagner from Germany“ Jehiii! Es kommen zwischen 20 und 40 Leuten und ich darf das erste mal meine PowerPoint vortragen. Ich bin gespannt!

 

 

 

 

Noch ein paar Bilder die ich die vergangenen Tage geschossen habe:

Advertisements

Ein Gedanke zu „the man with the blue jeans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s