Dawson County Fair and Mud Fight!!!

Nun ist die County Fair also im vollen Gange. Montag war erstmal einen Tag Break, Dienstag ging es dann mit den Horse Show’s weiter. Die Kids haben ihre Pferde präsentiert, wie vorher schon die Kälber und es gab Disziplinen wie Reining oder Trail. Zum Schluss kamen dann noch ein paar Therapie-Pferde mit Kindern in die Arena. Es gab wieder ein Lilabändchen für die Besten,  Blau für die Zweitbesten und Rot für die nicht so Guten. Barb und ich waren wieder den ganzen Tag mit Foto’s schießen beschäftigt.

Abends kamen dann Freunde von Cicely hier auf die Farm und es fand der jährliche Mud Fight statt! Eine wirklich lustige Sache! Don hat einen Tag bevor den Damm bei einem Feld kaputt gemacht, der eigentlich das Wasser bei den Pflanzen hält. So gibt es Matsch, sogar wenn es Monate lang kein Regen gibt. An Wasserverschwendung denkt man dann einfach mal garnicht. Ist ja genug im Boden 😉
Naja ich will mich nicht beschweren, ich hatte wirklich Spaß! Wir haben also die ältesten Klamotten angezogen, die wir finden konnten, die Kamera noch schnell in eine Plastiktüte gepackt und dann ging’s auch schon los zum Feld und die Jungs packten mich und ich hatte eine wunderschöne braune Tönung in den Haaren. Ich hab auch schon viel zu lange meine Haare nicht mehr gefärbt! Wir haben so lange mit Matsch um uns geschmissen bis jeder von uns wie ein Wildschwein aussah. Die Wasser-Piep’s waren dann die beste Möglichkeit den ersten Schmutz schonmal abzuwaschen. Allerdings eine extrem kalte Möglichkeit, da das Wasser ja direkt aus dem Boden kommt. Zurück auf der Farm gabs dann Hot Dog über dem Feuer und S’mores (Marshmallow und Schokolade zwischen zwei Keksen) und ich hab den deutschen DJ gespielt (Das Rote Pferd, Disco Pogo, Leidergeil, Urlaub fürs Gehirn, Farmer-Song, Luftbahn, ect)

Mittwoch morgen bin ich dann mit Cicely wieder zur Fair gefahren. Auf dem Weg dort hin haben wir das Wiener-Mobil gesehen, welches über Nacht die Städte wechselt. Wir mussten natürlich anhalten und ein Foto machen. Das ganze Fotografieren hat halt doch von den Taiwanesen abgefärbt.

Auf der Fair fanden dann die Dog Show’s statt. Erst haben die Kinder (mal wieder) ihre Tiere präsentiert und dann gab es einen Wettbewerb zwischen zwei Kindern mit ihren Hunden. Der Hund musste erst 1 Minute sitzen und dann 3 Minuten liegen. Angetreten sind ein Mädchen und ein Junge. Und besser könnte man garnicht sehen, was gut erzogen heißt und was schlecht erzogen heißt. Der Hund des Mädchen’s hat überhaupt nicht gemacht was er sollte und der Hund des Jungen hat aufs Wort gehorcht.

 

Donnerstag: Konnte ich erstmal richtig ausschlafen. Nachmittags bin ich dann mit Cicely in einen Cowboy-Shop gefahren. Die Verkäuferin war allerdings echt schlecht drauf und nachdem sie irgendjemanden am Telefon angeschriehen hat, hat sie uns unfreundlich raus geschmissen, weil sie den Laden schließen wollte. Auf der Fair fanden dann die Kleintier- Show’s statt. (Eine Echse, ein Camelion, ein Chinchilla, 2 Katzen, 10 Hasen und Unmengen Hühner). Wirklich langweilig war es!

Morgen finden dann die Steer Show’s statt und ich kann meine Cowboy-Klamotten anziehen (fast hätte ich wearen geschrieben)

 

Achja, mein Sonnenuntergang-Bild hat ein blaues Bändchen und mein Reflection-Bild hat ein lila Bändchen bekommen. Wobei das Blau ja meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt ist! Hätte auch lila sein können!

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Dawson County Fair and Mud Fight!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s